Aktuelles von MICA Analysen GmbH

Labor heute – wir sind gerissen!

Bei der Farbeindringprüfung wird die Oberfläche vom Probengut gereinigt und mit einer Prüfflüssigkeit besprüht. Aufgrund der Kapillarwirkung dringt die Flüssigkeit in jede Unregelmäßigkeit der Probe ein. Nach Ablauf der Einwirkungszeit und dem Entfernen der Prüfflüssigkeit erfolgt das Aufbringen einer Entwicklerschicht, die eine Gegenkapillarität erzeugt. Durch den großen Farbkontrast können so Fehlstellen und Rissverläufe perfekt lokalisiert werden.

www.mica-analysen.de - Wir haben für alles eine richtig gute Lösung!

ohne Titel

zum Seitenanfang